Praxis für chinesische Medizin Klaudia Katharina Führer

Nach meinem Studium der Sozialpädagogik in Darmstadt und Frankfurt a.M. zog ich Ende der 80er Jahre nach Berlin. 1996 entschied ich mich für eine fundierte Ausbildung bei der Arbeitsgemeinschaft für Traditionelle Chinesische Medizin in Deutschland e.V. (AGTCM).

 

• 3-jährige Ausbildung in Chinesischer Medizin (Diplom)

Während des Studiums absolvierte ich mehrere Praxisseminare bei der Gastdozentin Frau Prof. Dr. Hu Lingxiang (Chengdu College of TCM, VR China) und Seminare bei Prof. Dr. Wu Poping (Hangzhou, VR China).

 

• 2-jähriges Studium für Chinesische Arzneimitteltherapie (Diplom)

 

• 1999 Zulassung zur Heilpraktikerin

 

• Im Jahr 2002 habe ich mich mit eigener Praxis in der Gormannstrasse 15 in Berlin/Mitte niedergelassen.

 

• Von 2009 bis 2010 absolvierte ich ein 2-jähriges Studium der chinesischen Klassiker und Arzneimitteltherapie bei Prof. Dr. Volker Scheid (London) am European Institute of Oriental Medicine (EIOM) in München.

 

• Im November 2009 absolvierte ich einen Studienaufenthalt in Nanjing (VR China) bei Prof. Huang Huang (TCM University Nanjing) über die klinische Anwendung der klassischen Rezepturen von Zhang Zhongjing mit klinischem Ambulatorium.

 

• Im März 2011 Weiterbildung im Japanischen Akupunkturstil nach Kiiko Matsumoto bei David Euler (Newton, USA).

 

• Im April 2012 Weiterbildung in Abdominaldiagnose und dazugehörige Behandlungsstrategien, Juni 2012 Einzeldrogen, systhemische Erkrankungen und Gynäkologie bei Prof. Dr Volker Scheid

 

• 2012, 2013, 2014, 2015 Sommerschool: Organsysteme und Behandlungsstrategien bei Prof. Dr. Volker Scheid, London

 

• 2013/2014 Pulsdiagnose nach dem Shang Han Lun, Klassiker der Kälte Erkrankungen, Behandlung von Giften/Toxinen durch Chinesische Arzneimittel (Infektionskrankheiten die normalerweise mit Antibiotika behandelt werden). Prof. Dr. Scheid, London

 

• 2015/2016 Shang Han Lun Behandlungsansätze durch verschiedene Ärzte wie, z B. Ye Tianshi, v.a. auf Verdauungsprobleme spezialisiert. Behandlungsstrategien der Qi Qing Ba Mai - Sonderleibahnen, speziell bei chronischen Erkrankungen wie: z.B.: Potenz-, Fertilitäts- und Gynäkologische-Probleme, Nierenerkrankungen. Prof. Dr. Scheid, London

 

• 2017/2018/2019 Fallgeschichten u.a. von Ye Tianshi zu verschiedenen Erkrankungsbildern wie Schlafstörungen, Husten, rheumatische Erkrankungen, usw. sowie Konstitutions-Typen nach den Fünf Elementen (Antlitz Diagnostik). Prof. Dr. Scheid, London

 

• Von Oktober 2018 bis April 2019: Das Shang Hun Lun in der Praxis mit Kliniktagen. Nadine Zäch, Zürch

 

Regelmässig im Jahr nehme ich an Weiterbildungen teil. Dazu gehören einwöchige Seminare zu verschiedenen Themenbereichen der Klassischen Chinesischen Medizin und der jährliche TCM-Kongress in Rothenburg o.d.T., der den internationalen Austausch zwischen Praktizierenden und Lehrenden möglich macht.

 

Als Lehrer begleitet mich seit Jahren Prof. Dr. Volker Scheid, dem ich für den tiefen Einblick in die Chinesische Arzneimitteltherapie und ihre Klassiker sehr dankbar bin.

Weitere Lehrer sind Heiner Frühauf (Portland, USA) und Arnaud Versluys (Portland, USA), die mir immer wieder neue Inspiration für die Arbeit mit meinen Patienten geben.

 

Und natürlich gab und gibt es über all die Jahre meine Patienten. Sie haben mich an Erfahrung reicher gemacht und mir gezeigt, wie vielfältig die Chinesische Medizin in ihrer Wirkkraft und bereichernd für jeden Einzelnen sein kann.

In China heißt es, man benötige 500 Jahre, um ein großer Meister zu werden. Dies impliziert, daß wohl eher der Weg das Ziel ist, als das Ziel selbst.