Praxis für chinesische Medizin Klaudia Katharina Führer

Die Akupunktur wurde in Ostasien schon vor tausenden von Jahren als ein wesentlicher Bestandteil der medizinischen Tradition praktiziert. Über die Jahrtausende im Wandel und sich immer weiter ausbreitend, wird sie heute in über 130 Ländern als ein sicheres und einfaches Heilungssystem angewendet, das Menschen jeden Alters und ein weites Spektrum an Krankheiten behandelt.

 

Wie kann eine Nadel auf das Qi wirken und was ist das Qi eigentlich?

Qi gibt es überall, in uns und um uns herum. Das Wetter, die Jahreszeiten, unsere Lebenskraft und Emotionen – alles ist im Fluss des Qi. Das Qi bewegt sich im Menschen auf bestimmten Bahnen. Diese werden Meridiane oder Leitbahnen genannt, und auf sie bezieht sich das Akupunktursystem. Auf ihnen befinden sich Punkte, sozusagen energetische Stationen, die bei der Akupunktur durch die Nadeln stimuliert werden. Dies führt zu einem energetischen Ausgleich: Das blockierte Qi wird wieder zum Fließen gebracht, die körpereigenen Heilungsprozesse werden angeregt.